Herzlich willkommen in der Sparte Aikido !

Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von dem Japaner Morihei Ueshiba (siehe Bild links) entwickelt wurde. Aikido kennt weder Alters- oder Gewichtsklassen und ist daher für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet.

Die Techniken des AIKIDO sind vom Aiki-JuJutsu sowie dem Schwertkampf geprägt. Typisch sind die kreisrunden und spiralförmigen Techniken, mit denen die Angriffsenergie des Gegners nutzbar gemacht und verstärkt auf den Angreifer zurückgeführt wird.

Aikido ist eine überwiegend defensive Kampfkunst gegen bewaffnete und unbewaffnete Angreifer. AIKIDO enthält neben waffenlosen Techniken (Tai-Jutsu) auch den Umgang mit dem Langstock (Aiki-Jo) und dem japanischen Schwert (Aiki-Ken). Diese drei Grundelemente ergeben zusammen die Kunst des AIKIDO.

Das klassische Aikido kennt keine Wettkämpfe und lehnt jede Form des aktiven Angriffes ab. Aikido beruht auf einem geschulten und disziplinierten Willen als lenkender Kraft (KI) und dem Vermögen, Gedanken und Handlungen in Harmonie (AI) zu koordinieren. Ähnlich wie bei ZEN-Praktiken werden auch im Aikido Körperhaltungen und Einstellungen trainiert, die diesen Weg (DO) erleichtern und fördern sollen. Im Aikido trainiert man miteinander und nicht gegeneinander.

Wir trainieren jeden Dienstag unter Meister Wolfgang Weber (5. DAN) in der Pestalozzischule, Josephstr. 2 in Verden, von 19:00 bis 20:40.

Neugierig geworden?
Dann kommt doch einfach mal vorbei. Meldet euch vorher bei Birthe Bromund, um weitere Fragen zu klären.

Kontakt

Spartenleitung: Birthe Bromund Tel: 0162-2057038

 

Impressionen vom Training

 

Zeitschrift Överblick vom 12. Juni 2016:

 

Partnerlink

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Informationen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zu unserer Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen